Download
dj1-mamma-ca.pdf 532,72KB
WeightNameValue
1000 Titel
  • Molekulargenetische Untersuchungen zur Beteiligung des Gens DJ-1 auf Chromosom 1 an der Pathogenese des sporadischen Mammakarzinoms
1000 Verantwortlich
  • vorgelegt von Jan Erik Wähner
1000 Autor/in
  1. Wähner, Jan Erik |
1000 Katalog Id
  • HT015916116
1000 Erscheinungsjahr 2009
1000 Art der Datei
1000 Publikationstyp
  1. Abschlussarbeit |
1000 Sammlung
1000 Sprache der Publikation
1000 Abstract/Summary
  • Eines der zahlreichen neuen Kandidatengene in Bezug auf den sporadischen Brustkrebs ist DJ-1, ein 8 Exone umfassendes Gen, welches auf Chromosom 1p36.2- 36.3 lokalisiert ist. Alterationen von DJ-1 werden insbesondere mit dem Morbus Parkinson sowie mit malignen Erkrankungen assoziiert, wobei die Rolle von DJ-1 in der Regulation anderer Zellfaktoren zu liegen scheint, welche u.a. an der Apoptose beteiligt sind. In einer vorangegangenen Arbeit war mittels eNorthern-Technologie in Mammakarzinomzellen für das in dieser Arbeit vorgestellte Gen DJ-1 in 47% der Proben eine Erhöhung der Expression um mehr als das Doppelte festgestellt und das Gen in die Liste potentieller Onkogene aufgenommen worden. Gleichzeitig hatte es in der Literatur Hinweise auf eine Rolle von DJ-1 als Tumorsuppressorgen gegeben. Ziel dieser Arbeit war es, die Bedeutung von DJ-1 bei der Entstehung des sporadischen Mamma-Ca’s an einem gröβeren Kollektiv zu überprüfen. In der vorliegenden Arbeit wurden bei 44 Brustkrebspatientinnen zunächst LOH- Analysen mit 7 Mikrosatellitenmarkern für das Gen DJ-1 durchgeführt. Die maximale Verlustrate von 12% im Gesamtkollektiv konnte den Verdacht einer signifikant erhöhten Allelverlustrate von DJ-1 beim sporadischen Mammakarzinom nicht erhärten. Auch konnte keine Kumulation von LOH’s auf DJ-1 in Rezidiv- oder Metastasengewebe nachgewiesen werden. Somit ist die These von DJ-1 als Tumorsuppressorgen, dessen Funktionsverminderung durch einen LOH zur Brustkrebsentstehung und/ oder -progression führt, widerlegt. Im Folgenden wurde das Patientinnenkollektiv auf Veränderung der Genexpression von DJ-1 untersucht. Hier war sowohl beim Vergleich der Tumorproben zum Mittelwert des Normalkollektives als auch beim direkten Vergleich des Tumors zu seinem eigenen Normalgewebe („matched pairs“) die Expression bei 50% der untersuchten Patientinnen um mehr als das Doppelte erhöht, was nach den Kriterien der an dem Projekt beteiligten Institute eine signif
1000 Sacherschließung
ddc 610 Medizin und Gesundheit
1000 URN
  • urn:nbn:de:hbz:38m-0000000357 |
1000 DOI 10.4126/38m-000000035 |
1000 Hochschulschriftenvermerk
  • Köln, Univ., Diss., 2009
1000 Dateien
  1. dj1-mamma-ca.pdf
1000 Objektart monograph
1000 Beschrieben durch
1000 @id frl:2976950.rdf
1000 Erstellt am 2015-06-18T11:00:20.215+0200
1000 Erstellt von digitool
1000 beschreibt frl:2976950
1000 Import http://klio.hbz-nrw.de:1801/webclient/DeliveryManager?pid=2976950&custom_att_2=default_viewer
1000 Zuletzt bearbeitet Thu May 10 00:14:39 CEST 2018
1000 Objekt bearb. Thu Jun 18 11:00:22 CEST 2015
1000 ähnlich zu
1000 Vgl. frl:2976950
1000 Oai Id
  1. oai:frl.publisso.de:frl:2976950 |
1000 Identisch zu
1000 Sichtbarkeit Metadaten public
1000 Sichtbarkeit Daten public
1000 Beschrieben durch
1000 Download
1000 Bestand
1000 Lobid

View source