Download
Arzneimittelausgaben_Österreich_2017.pdf 549,60KB
WeightNameValue
1000 Titel
  • Arzneimittelausgaben in Österreich
1000 Titelzusatz weitere
  • wissenschaftlicher Ergebnisbericht
1000 Verantwortlich
  • Autorinnen: Nina Zimmermann, Katharina Habimana ; im Auftrag des Hauptverbands der österreichischen Sozialversicherungsträger ; Eigentümerin, Herausgeberin und Verlegerin: Gesundheit Österreich Forschungs- und Planungs GmbH
1000 Beteiligung
Gesundheit Österreich GmbH (Herausgeber/in) |
Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger (Im Auftrag von) |
1000 Autor/in
  1. Zimmermann, Nina |
  2. Habimana, Katharina |
  3. Gesundheit Österreich GmbH |
  4. Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger |
1000 Ausgabe
  • adaptiert im Februar 2018
1000 Katalog Id
  • HT020041892
1000 Erscheinungsort Wien
1000 Verlag Gesundheit Österreich Forschungs- und Planungs GmbH
1000 Erscheinungsjahr 2017
1000 Art der Datei
1000 Publikationstyp
  1. Monografie |
  2. Report |
1000 FRL-Sammlung
1000 Sprache der Publikation
1000 Abstract/Summary
  • Die gesamten Arzneimittelausgaben für das Jahr 2015 beliefen sich laut einer Studie der Gesundheit Österreich Forschungs- und Planungs GmbH, die vom Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger in Auftrag gegeben wurde, auf 5,075 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Anteil von 13,5 Prozent der Gesamtgesundheitsausgaben (37,5 Mrd. Euro). 4,27 Milliarden (84 Prozent) können dem niedergelassenen Bereich zugerechnet werden, der Rest fiel im intramuralen Sektor an. Mit 66 Prozent der Kosten übernahmen die Krankenversicherungsträger den Löwenanteil der Arznei-mittelausgaben. Knapp ein Viertel der Ausgaben trugen die privaten Haushalte. 7 Prozent finanzierte der Staat (Bund, Land, Gemeinde) und 1,5 Prozent beglichen private Krankenversicherungsträger. Eine Gesamtdarstellung der Ausgaben für Arzneimittel ist von hohem Interesse für die Zahler im österreichischen Gesundheitssystem, weil dadurch die Verteilung der Finanzlast aufgezeigt wird. Die Fragmentierung der Finanzierungsträger in Österreich erschwert die Gesamtsicht.
1000 Sacherschließung
ddc 610 Medizin und Gesundheit
1000 DOI 10.4126/FRL01-006414303 |
1000 Hinweis
  • Zusammenfassung in deutscher und englischer Sprache
1000 Dateien
  1. Arzneimittelausgaben in Österreich
1000 Umfang
  • 1 Online-Ressource (VIII, 32 Seiten)
1000 Formschlagwörter
1000 Objektart monograph
1000 Beschrieben durch
1000 @id frl:6414303.rdf
1000 Erstellt am 2019-04-29T08:29:46.993+0200
1000 Erstellt von 25
1000 beschreibt frl:6414303
1000 Bearbeitet von 25
1000 Zuletzt bearbeitet Wed May 01 05:03:44 CEST 2019
1000 Objekt bearb. Mon Apr 29 08:31:34 CEST 2019
1000 ähnlich zu
1000 Vgl. frl:6414303
1000 Oai Id
  1. oai:frl.publisso.de:frl:6414303 |
1000 Identisch zu
1000 Sichtbarkeit Metadaten public
1000 Sichtbarkeit Daten public
1000 Beschrieben durch
1000 Download
1000 Bestand
1000 Lobid

View source